Merkel entschuldigt sich bei Putin und meldet Deutschland bei der NATO ab

Top-Nachricht zum 1. April 2018 – Spargel online

Putin_merkel

(Berlin) „Die Partnerschaft mit den USA habe ich mir wahrlich ganz anders vorgestellt!“ Bundeskanzlerin Frau Merkel wirkte außerordentlich aufgewühlt, als sie heute am ersten April vor die Presse trat: „Ich möchte hier in aller Deutlichkeit betonen, dass an der Treue und Zuverlässigkeit unseres Landes zur westlichen Wertegemeinschaft bis jetzt kein Zweifel bestehen konnte. Ich möchte aus meinem Herzen jedoch keine Mördergrube machen. Ich fühle mich von unseren westlichen Partnern betrogen und verraten!“ Und Frau Merkel macht nicht wie sonst üblich die Raute, sondern ihre Hände ballen sich zu Fäusten. Die kleine resolute Frau kann ihre Erregung kaum verbergen, als sie fortfährt: „Jedoch gestern hat meine spezielle Task Force des Bundesnachrichtendienstes BND Beweise dafür zusammengetragen, dass die Vergiftung des russischen Agenten eindeutig vom englischen Nachrichtendienst in Zusammenarbeit mit amerikanischen und australischen Geheimdiensten inszeniert worden ist. Ein Inside-Job sozusagen.“ Und die Kanzlerin schaut nach oben links: „Ich bin gutmütig. Aber irgendwann ist bei mir die Schmerzgrenze erreicht. Als Obama mein Smartphone abgehört hat, sagte ich schon im Kabinett, das sei ja schlimmer als bei der Stasi. Ich habe heute Nacht geträumt, dass ich als Kanzlerin Schaden vom Deutschen Volk abwenden soll. Nun gut. Ich fange damit an. Ich habe den Austritt Deutschlands aus der NATO angeordnet. Außerdem untersage ich mit sofortiger Wirkung der NATO jeglichen Truppen- und Munitionstransport zu Lande, zu Wasser und in der Luft durch Deutschland an die russische Grenze! Ebenso habe ich vorhin den russischen Präsidenten Putin angerufen und mich für die infamen Anschuldigungen gegen ihn und seine Regierung entschuldigt. Wir haben für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit auf allen Gebieten verabredet. Das fällt mir ja nicht schwer, da ich Russisch besser spreche als Englisch!“

Und die neue alte Kanzlerin verließ diese denkwürdige Pressekonferenz am 1. April 2018.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s